Was ist eine Gesunde Blase?

Von: Toby Chai, MD, Yale University, und Candace Parker-Autry, MD, Wake Forest University | Geschrieben am: 11 Mai 2016

What is a Healthy Bladder?

Viele Frauen können nehmen Sie eine Straße Reise, springen auf dem Trampolin mit Ihren Kindern, gehen Einkaufen, oder gehen für einen Lauf am morgen, ohne zu denken zweimal über Ihre Blase. Für andere, obwohl dies einfach nicht der Fall ist. Einige Frauen haben ein Zustand, ärzte nennen „Blase an das Gehirn“, — das heißt, Sie halten ständig bewusst, der nächste Bad durch starke, Unkontrollierbare Drang zu urinieren. Solche Zwänge können sogar zu unterbrechen täglich Pläne und Aufgaben und bewirken, dass der Leidende ständig denken, verhindert Urin-Leckage, Schutz der Kleidung vor Nässe, und der Flucht die Schande, der häufige Reisen zum Badezimmer.

Zuerst ein wenig hintergrund: Die Blase hat die Aufgabe, halten den Urin, bis es ist eine gute Zeit, um zu urinieren. Wenn unsere Blase normalerweise zu arbeiten, können wir uns voll an unserem Leben: zur Schule gehen, Einkaufen gehen, nehmen dem Auto oder dem Flugzeug Reisen, werden körperlich aktiv, oder sitzen über einen langen Film ohne sich Gedanken über ob oder nicht unsere Blase kann Ihre Arbeit tun.

Was ist eine Gesunde Blase?

Für Frauen, die normale Blase Aktivität bedeutet, die Fähigkeit zu halten, 10 bis 16 Unzen Flüssigkeit (denke, eine standard-Größe-Kunststoff-Flasche Wasser oder eine „grande“ Starbucks-Getränk) und mit der Toilette alle 3 bis 4 Stunden (nicht mehr als zweimal in der Nacht). Es ist normal für diese Frequenz zu ändern, je nachdem, was wir den ganzen Tag trinken, gesunde Nieren Schaffung von mehr Urin mit einer erhöhten Flüssigkeitsaufnahme. Bestimmte Getränke, wie zum Beispiel solche mit Koffein oder künstliche Süßstoffe, können auch zu einem erhöhten Urin-Ausgang.

In einer gesunden Blase, das Gefühl, das Badezimmer zu benutzen ist nicht schmerzhaft und kann aufgeschoben werden, bis Sie sozial akzeptabel ist und bequem zu urinieren. Wasserlassen sollte nicht schmerzhaft sein für eine gesunde Blase, und Harnverlust sollte nicht auftreten.

Wie können Sie pflegen eine gesunde Blase? Überlegen Sie zuerst, wie viel Sie trinken und die Art der Flüssigkeiten, die Sie verbrauchen. Die alte „8 Gläser Wasser pro Tag“ – Regel ist unbegründet und kann dazu führen, über-trinken und „Blase an das Gehirn.“ Stattdessen trinken, um Ihren Durst, und wählen Sie Wasser über alle anderen Getränke-vor allem diejenigen mit Koffein oder künstliche Süßstoffe. Unten sind ein paar hilfreiche Tipps:

  • Urinieren, wenn Sie denken, Sie brauchen, um, etwa alle 3 bis 4 Stunden.

  • Wählen Sie Wasser-es ist das gesündeste Getränk-option und oft die am wenigsten teuer.

  • Verstehen, dass vermehrte Flüssigkeitszufuhr erhöhen kann, Reisen zum Badezimmer.

  • Regelmäßigen Stuhlgang haben-mindestens einmal jeden zweiten Tag.

  • Pflegen Sie ein gesundes Gewicht durch den Verzehr von mit bedacht und bekommen regelmäßige Bewegung-übergewicht verbunden ist eine erhöhte urinausscheidende Dringlichkeit, Frequenz und Leckage.

Wenn Sie lästige Blase Symptome, sprechen Sie mit Ihrem Gesundheits-provider. Oft leiden Frauen aus der „Blase an das Gehirn“ für Jahre, bevor eine Behandlung. Die Gesellschaft für frauengesundheitsforschung startete das Interdisziplinäre Netzwerk auf die Urologische Gesundheit bei Frauen im Jahr 2015.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.