US-FDA-Lizenzen DAPTACEL(R) – Impfstoff im Fünften Dosis In Der Pädiatrischen DTaP Impfung-Serie

Sanofi Pasteur, die Impfstoffe division der sanofi-aventis Gruppe, hat angekündigt, dass die US Food and Drug Administration (FDA) lizenziert hat, DAPTACEL(R) – (Diphtherie-und Tetanus-Toxoide und Azellulärer Pertussis-Impfstoff Adsorbiert) verabreicht werden als fünften mal in Folge Diphtherie, tetanus und azellulärer pertussis (DTaP) – Impfstoff Dosis für Kinder von 4 Jahren bis 6 Jahren für die Prävention von Diphtherie, tetanus und pertussis.

Im Jahr 2002, DAPTACEL Impfstoff lizenziert wurde von der FDA für die vier aufeinander folgenden Dosen, die derzeit verabreicht in 2, 4, 6, und 15 bis 20 Monate alt. Die Genehmigung der fünften Dosis von DAPTACEL-Impfstoff vervollständigt den FDA-Lizenz für die gesamte fünf-Dosis DAPTACEL Impfstoff-Serie ermöglicht Angehörigen der Gesundheitsberufe zu verwalten, die gleiche Marke von DTaP-Impfstoff für die Serie, wie empfohlen, von den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) beratende Ausschuss on Immunization Practices (ACIP), der American Academy of Pediatrics (AAP) und der American Academy of Family Physicians (AAFP).

Im fünften Dosis von DAPTACEL-Impfstoff bietet auch eine bequeme Passform, die mit der CDC empfohlen, die Immunisierung Zeitplan. Nach der ACIP, AAP, und AAFP Empfehlungen, diese fünf Dosen verabreicht werden soll, bevor Sie 7 Jahre alt.

Die Sicherheit der DAPTACEL Impfstoff zeigte in einer klinischen Studie mit 487 Kindern über 22 verschiedenen untersuchungszentren erhalten, die DAPTACEL Impfstoff als fünften Dosis. Aus den Fächern, die in der Sicherheit, die Untersuchung in dieser Studie 98 Prozent (477/487) absolvierte der 180-Tage-Sicherheits-follow-up nach Erhalt der fünften Dosis. Von den 10 Kindern (2 Prozent von 487), die nicht vollständig der 180-Tage-follow-up, 3 wurden verloren, um follow-up, 6 eingestellt wurden, aufgrund von nicht-compliance, und 1 zog freiwillig. Keines der betroffenen Kinder in der Studie zog sich als Folge eines negativen Ereignisses oder Kontraindikation. Außerdem, die Mehrheit der angeforderte lokale und systemische Reaktionen traten innerhalb von 3 Tagen nach der Impfung auf und wurden als mild oder mäßig.

Nach der Gabe von DAPTACEL Impfstoff als die fünfte Dosis, mehr als 93 Prozent der Probanden hatten eine booster-Antwort auf jede der pertussis-Komponenten. Zusätzlich werden alle Teilnehmer (100 Prozent) erzielt Antikörper-Antworten, die größer als oder gleich 0,1 IU/mL sowohl der tetanus-und Diphtherie-Antigene, die angibt, dass Schutz-Level erreicht hatte. In der Bewertung langfristiger Schutz die Studie festgestellt, dass 99,6 Prozent (250/251) und 98,8 Prozent (248/251) der Patienten erreicht Ebenen, die größer als oder gleich 1,0 IU/mL für Diphtherie und tetanus, beziehungsweise.

Über DAPTACEL Impfstoff

DAPTACEL Impfstoff wird gegeben, um Säuglinge und Kinder von 6 Wochen bis 6 Jahren (vor dem 7. Geburtstag) zu verhindern, 3 schwere Krankheiten: Diphtherie, tetanus (Wundstarrkrampf) und pertussis (Keuchhusten). Wie bei jedem Impfstoff, die Impfung mit DAPTACEL Impfstoff möglicherweise nicht schützen 100 Prozent der Menschen. Es gibt Risiken, die mit allen Impfstoffen. Die häufigsten Nebenwirkungen, die mit DAPTACEL Impfstoff sind Rötung, Schwellung und Schmerzen oder Zärtlichkeit, wo die Injektion gegeben wurde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.