Tut sepsis tötet Monate später?

Forscher dargelegt, um zu entdecken, wenn die Gefahr des Todes von sepsis, bleibt auch nach der akuten Infektion geheilt worden ist.

Es ist bekannt, dass viele Patienten sterben in den Monaten und Jahren nach sepsis.

Aber es hat auch niemand bekannt, ob dieses erhöhte Risiko des Todes (in den 30 Tagen bis 2 Jahren nach sepsis) ist durch die sepsis selbst, oder wegen der bereits bestehenden gesundheitlichen Bedingungen, die der patient hatte, bevor er die Komplikation. Nachdem alle, die Patienten mit mehr medizinische Probleme werden eher zur Entwicklung von sepsis.

In einer neuen Studie, veröffentlicht im BMJ, Hallie Prescott, M. D., MSc., assistant professor für innere Medizin an der University of Michigan Health System, untersucht das Phänomen.

„Wir wissen, dass kränkere Patienten eher zur Entwicklung von sepsis,“ Prescott sagt. „Und das machte uns stutzig: Vielleicht sind diese früheren gesundheitlichen Bedingungen fahren, das Risiko von späten Tod nach sepsis?“ Späte Tod bezieht sich auf die Todesfälle, die stattfinden, Monate bis Jahre nach der akuten Infektion aufgelöst hat.

Sepsis ist eine Komplikation der Infektion. Der Körper gibt Chemikalien in die Blutbahn zu helfen abzuwehren Infektion, aber manchmal sind diese Chemikalien können den Körper schädigen, was zu Organversagen und einem dramatischen Abfall des Blutdrucks. Sepsis mit Antibiotika behandelt und Flüssigkeiten.

Prescott und untersuchte das Forscherteam detaillierte Erhebung von Daten und die medizinischen Aufzeichnungen von Teilnehmern an der University of Michigan Health and Retirement Study (HRS), einer nationalen Kohorte von mehr als 30.000 ältere Amerikaner. Die Studie wird unterstützt durch das National Institute on Aging und der Social Security Administration.

„Zur Antwort unserer Frage, wir hatten zu vergleichen Patienten, die waren nicht zu unterscheiden, bevor Sie entwickelten eine sepsis. Wir verwendeten die bereits vorhandenen Daten von der UHR zu vergleichen, Patienten mit sepsis, Patienten, die sonst nicht zu unterscheiden, aber waren nicht aktuell ins Krankenhaus eingeliefert,“ Prescott sagt.

Gen, das erhöht das Risiko der kindheit Ohr-Infektionen

„Aber wir wollten auch wissen, die Wirkung von sepsis relativ zum Patienten den Krankenhausaufenthalt mit einer Infektion und Entzündung – die beiden kardinalen Merkmale der sepsis – so haben wir auch abgestimmt das sepsis-Patienten getrennt mit zwei anderen Gruppen: Patienten im Krankenhaus mit einem nicht-sepsis-Infektion und Patienten im Krankenhaus mit einer sterilen entzündlichen Zustand, wie trauma.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.