Temperatur-sensitive gelling Gerüsten entwickelt sich zu regenerieren kraniofazialen Knochen

Rice University Biotechnologen Kenntnisse entwickelt haben, die ein hydrogel, das Gerüst für die kraniofazialen Knochen-tissue-regeneration, die beginnt wie eine Flüssigkeit, verfestigt sich in ein gel in den Körper und verflüssigt sich wieder zu entfernen.

Das material entwickelt, in dem Reis lab bioengineer Antonios Mikos ist eine lösliche, bei Raumtemperatur flüssig eingespritzt werden kann, um den Zeitpunkt des Bedarfs. Bei Körper-Temperatur, der das material verwandelt sich sofort in ein gel, um zu helfen, leiten die Bildung von neuen Knochen zu ersetzen, die beschädigt durch Verletzung oder Krankheit.

Das gel passt sich an unregelmäßige drei-dimensionale Räume und bietet eine Plattform für die funktionelle und ästhetische regeneration des Gewebes. Es ist gedacht als eine alternative zu vorgefertigten implantierbaren Gerüste.

Die Erfindung ist das Thema eines neuen Papier, das erschien diese Woche online in der American Chemical Society journal biologischen Makromolekülen.

Lead-Autor Tiffany-Vo, im vierten Jahr doctoral student im Aufbaustudium in der Mikos lab, erhielt einen der Ruth L. Kirschstein National Research Service Award von der National Institute of Dental und Kraniofaziale Forschung für Ihre Arbeit an dem Projekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.