Shire dreht sich nach unten Takeda £44bn übernahmeangebot

ndivya 20 April 2018 Kostenlosen Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Irish biopharmazeutische Unternehmen Shire lehnte eine £44bn übernahmeangebot von Takeda Pharma, die Dritte-Angebot des japanischen Unternehmens.

Die beiden vorherigen Erwerb von Vorschlägen gemacht, die von Takeda wurden für £41bn, £44 pro Aktie, und £43bn, £45.50 einen Anteil, beziehungsweise.

Wenn angenommen und ausgeführt, die Gebote hätte Shire mit rund 50% im Besitz der erweiterten Takeda.

Shire, jedoch Wiesen alle drei, wie es glaubt, dass Sie „deutlich unterbewertet‘, die Gesellschaft, Ihre pipeline und die Wachstumsaussichten.

Die Unternehmen sind in weiteren Gesprächen, während Shire ist die Erforschung sowohl der internen und externen Optionen.

Takeda Presseerklärung liest: “Takeda und seinem Vorstand noch einmal betonen, dass es bleiben wird diszipliniert mit Bezug auf die Bedingungen eines solchen Angebots. „Takeda und seinem Vorstand noch einmal betonen, dass es bleiben wird diszipliniert mit Bezug auf die Bedingungen eines solchen Angebots.“

„Wie bereits erwähnt, Takeda beabsichtigt, zur Aufrechterhaltung der etablierten Dividendenpolitik und investment-grade-rating.“

Das Unternehmen glaubt, dass diese Akquisition wird den Antrieb für die transformation und Unterstützung Ihrer Forschung und Entwicklung, Modalität-Breite pipeline und die finanzielle Stärke.

Im britischen übernahme-Regeln, Takeda hat bis April 25, um ein verbindliches Angebot oder gehen Weg, nachdem er sagte letzten Monat, es erwäge ein Gebot.

Shire wurde unter Druck in den letzten 12 Monaten, die Aktien nach unten von einem Dritten vor der Takeda war das Interesse öffentlich gemacht, auf Grund der größeren Konkurrenz von Generika und Schulden von seinen $32bn Erwerb von Baxalta im Jahr 2016.

In der Zwischenzeit ein weiteres irisches Pharma-Unternehmen Allergan, zeigte auch er hatte nicht die Absicht, ein Angebot zum Erwerb Shire.

Eine Aussage von Allergan Lesen: „Allergan setzt seine andauernden Prozess der Auswertung eine vollständige Palette von möglichen strategischen Maßnahmen schaffen Wert für Aktionäre, wie Veräußerungen, Zusammenschlüsse und übernahmen.“ Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.