Self-control-saps-Speicher, Studie sagt

Aufhebung einer beabsichtigten Aktion scheint zu Schwächen Speicher

Self-control-saps-Speicher, Studie sagt

Sie fahren auf einer belebten Straße und Sie wollen die Spur wechseln, wenn Sie plötzlich erkennen, dass es ein Auto in Ihrem Toten Winkel. Sie haben, um ein Ende setzen, um Ihre Spur ändern-und zwar schnell.

Eine neue Studie von Duke University Forscher vermuten, dass diese Art von Szenario macht eine person weniger wahrscheinlich zu erinnern, was stoppte den Aktion-zum Beispiel den Hersteller und Modell des Autos im Toten Winkel.

Menschen und nicht-menschlichen Primaten excel bei „response inhibition.“ Unsere hochentwickelten Gehirnen, die uns erlauben eine Aktion Abbrechen, auch wenn es etwas eingebrannt, wie das fahren auf der rechten Seite der Straße. Obwohl es nicht einfach ist, können wir überschreiben diese Neigung, wenn wir fahren in fremden Ländern mit Linksverkehr.

Die neuen Ergebnisse, veröffentlicht Aug. 26 im Journal of Neuroscience, verleihen Einblick, wie die Fähigkeit zur Hemmung einer Aktion — ein grundlegender Aspekt des täglichen Lebens-Auswirkungen auf andere wichtige Funktionen des Gehirns wie Aufmerksamkeit und Gedächtnis. Die Ergebnisse können schließlich informieren die Behandlung von Erkrankungen, charakterisiert durch die Schwierigkeit, Hemmung Aktionen, wie das Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) und sucht.

Im vergangenen Jahr für eine Studie, veröffentlicht in der Psychologischen Wissenschaft, Tobias Egner, ein Assistent professor für Psychologie und Neurowissenschaften an der Duke, und post-doc-Forscher Yu-Chin Chiu beschlossen, zu testen, wie die Reaktion der Hemmung betroffenen Speichers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.