Selbstzahler-Patienten der Fahrt die Erholung der private Gesundheitssektor – Dank der NHS?

Neue Forschung veröffentlicht am Mittwoch, 4. Dezember 2013 von der Intuition der Kommunikation, einer der führenden unabhängigen britischen Behörden auf private Gesundheitsversorgung, darauf, dass Menschen sich zu „self-pay“ – private Operation in Reaktion auf eine Verlängerung NHS-Wartelisten und der Eskalation der Kosten der privaten Krankenversicherung.

Die Forschung unterstreicht auch die Breite Streuung der Kosten der Operation in der britischen private Krankenhäuser, und wie der Verbraucher sind endlich in der Lage, rund um shop für die beste „Festpreis-Operation“ Angebot Dank der Laufenden Weko-Untersuchung der Branche.

Die Private Healthcare UK Self-Pay-Markt-Studie 2013 wurde zusammengestellt von der Forschungsgruppe bei www.privatehealthcare.co.uk die UK ‚ s einzige unabhängige Führer zu den privaten Gesundheitssektor.

Selbstzahler-Patienten der Fahrt die Erholung der private Gesundheitssektor - Dank der NHS?

Der Bericht ist der erste in-depth-Analyse von der wachsenden self-pay-Markt für elektive Operation in Großbritannien. Die Forschung zeigt, die Faktoren hinter der Entwicklung der self-pay-Markt für die elektive Chirurgie, untersucht die Angebote der großen Dienstleister im Gesundheitswesen, und beinhaltet eine umfassende Analyse der Preisgestaltung in der self-pay-Markt. Mehr als 7,800 Preise für eine Reihe von diagnostischen Verfahren, Behandlungen und chirurgischen Verfahren wurden analysiert.

Das Wachstum in der self-pay-Markt ist im Gegensatz zu der privaten Krankenversicherung Markt, der rückläufig ist. Laut Marktbeobachter, Laing & Buisson, 10,8% der britischen Bevölkerung sind derzeit abgedeckt durch private Krankenversicherung – die niedrigste rate, die in mehr als 20 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.