Schwerer psoriasis betrifft vorwiegend Männer

Die Tatsache, dass Männer sind überrepräsentiert in der psoriasis-Register und mehr verbrauchen psoriasis Pflege haben lange led-Forscher glauben, dass die häufigste Hauterkrankung, die überproportional die Männer betrifft. Eine einzigartige Studie mit 5,438 Schwedische psoriasis-Patienten jetzt enthüllt, dass Frauen eine statistisch signifikant geringere Inzidenz von schweren psoriasis im Vergleich zu Männern. Die Studie, durchgeführt von Forschern an Umeå-Universität und Karolinska Institutet, veröffentlicht in der American Journal of Clinical Dermatologie.

Schwerer psoriasis betrifft vorwiegend Männer

„Unsere Ergebnisse sagen uns, dass die etablierten gender-Unterschiede in der Nutzung von psoriasis Pflege kann zumindest teilweise erklärt werden durch eine höhere Prävalenz von schwerer Krankheit bei Männern,“ sagt Marcus Schmitt-Egenolf, wer ist Forscher an der Abteilung des Öffentlichen Gesundheitswesens und der Klinischen Medizin an Umeå-Universität und senior-Autor der Studie.

Die Untersuchung der geschlechtsspezifischen Unterschiede in der schwere der psoriasis wurde basierend auf dem schwedischen Qualitäts-register für die systemische Behandlung der psoriasis, PsoReg, enthält detaillierte Krankheit Messung Daten über alle Patienten, gemessen mit dem standard-Methode Psoriasis Area Severity Index (PASI). In der Analyse fanden die Forscher, dass Frauen hatten signifikant (p

„Diese Erkenntnis sollte motivieren, eine gender-Perspektive in der Verwaltung der schweren psoriasis und Ihrer Begleiterkrankungen, wie Herz-Kreislauf-und metabolischen Erkrankungen“, sagt Marcus Schmitt-Egenolf.

Die Forscher weisen darauf hin, dass die Studie fand keine Unterschiede zwischen Frauen und Männern bei der Nutzung von Medikamenten vor der Einschreibung in die PsoReg registrieren, die erklären, die beobachtete Unterschied zwischen den Geschlechtern. Stattdessen werden die Forscher argumentieren, die finden, dass Frauen weniger schwere psoriasis kann erklären, das bekannte männliche Dominanz in der systemischen Behandlung der psoriasis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.