Niedrig-Dosis Aspirin Kann Halt Brustkrebs

Niedrig-Dosis Aspirin Kann Halt Brustkrebs

Forschung im Reagenzglas und bei Mäusen präsentiert auf einer Konferenz in Boston in den USA am Wochenende schlägt die Einnahme von niedrigen Dosen von aspirin auf einer regelmäßigen basis zu stoppen Brustkrebs wächst und breitet sich aus. Allerdings, Krebs-Aktivisten fordern Vorsicht, da die Ergebnisse sehr frühen Stadium und noch nicht für die Patienten.

Das research-team, von der Veterans Affairs Medical Center in Kansas City und der University of Kansas Medical Center, sagen tests auf Krebs-Zelllinien und an Mäusen zeigen, dass aspirin nicht nur deutlich verlangsamt das Wachstum von Krebszellen, schrumpft Tumore, sondern hält auch tumor-Zellen Ausbreitung zu neuen Standorten.

Ihre Studie untersuchten die Wirkung von aspirin auf zwei Arten von Krebs, darunter die so genannte aggressive „triple-negativen“ Brustkrebs, der ist immun gegen die meisten Behandlungen.

Triple-negativem Brustkrebs werden so genannt, da Sie keine Rezeptoren für östrogen, Progesteron und Her2/neu.

Die Forscher präsentierten Ihre Ergebnisse auf der Jahrestagung der amerikanischen Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie.

Ein Konferenz-abstract der Studie erscheint in der FASEB journal. Der Wirkung von Aspirin auf Krebs Zuerst Vorgeschlagen Vor 20 Jahren Für über 20 Jahre, da eine Studie in Australien zuerst vorgeschlagen aspirin möglicherweise haben anti-Krebs-Eigenschaften haben Forscher gefunden, die Kopfschmerzen Medikament möglicherweise verhindern und behandeln auch alle Arten von Krebs.

Zum Beispiel gibt es Berichte, dass Darmkrebs überleben verbessert mit aspirin verwenden, und dass aspirin und andere allgemein verwendete Schmerzmittel kann auch helfen, Schutz gegen Haut Krebs.

Es hat auch gezeigt worden, um das Risiko von plattenepithel, ösophagus-Krebs und Prostata-Krebs.

Am Anfang war es dachte, dass die Wirkung nur getreten, nach zehn Jahren oder so, aber im Jahr 2012, drei Lancet-Studien von Menschen im mittleren Alter die Einnahme von niedrig dosiertem aspirin empfohlen, dass die anti-Krebs-Vorteile kann beginnen nach nur drei Jahren. Aspirin Kann Halt Krebs, Indem Sie auf Krebs-Stammzellen, die Jedoch, trotz all dieser Beweise, die zugrunde liegenden Mechanismen, durch die aspirin verleiht seine anti-Krebs-Vorteile wurden schon etwas schwierig zu etablieren.

Jetzt die aktuelle Studie deutet darauf hin, dass für Brustkrebs, kann es sein, dass aspirin stört die Stammzellen, die geglaubt werden, um Kraftstoff das Wachstum und die Ausbreitung von Tumoren.

In einer Presseerklärung, senior-Autor Sushanta Banerjee, Direktor des cancer research unit und professor an der University of Kansas Medical Center, sagt first-line-Chemotherapie nicht zerstören Stammzellen: schließlich wird der tumor beginnt zu wachsen wieder.

„Wenn Sie nicht Ziel der stemness, es ist bekannt, erhalten Sie keine Wirkung“, fügt er hinzu, „wird Es einen Rückfall.“

Banerjee und Kollegen festgestellt, dass in der Maus-Modell, das Sie verwendet, Krebs-Zellen behandelt mit aspirin gebildet, die keine oder nur eine teilweise Stammzellen.

Und in Labor-tests, aspirin blockiert das Wachstum von zwei verschiedenen Brustkrebs-Linien. Aspirin Gestoppt Triple-Negativen Brustkrebs-Zelllinien Eine der Zelllinien verwendeten die Forscher war, was wird oft als triple-negative breast cancer, was eine weniger häufige, aber viel schwieriger, eine form von Brustkrebs zu behandeln.

Banerjee, der auch ein professor der Medizin in der Universität Abteilung Hämatologie und Onkologie, berichtet, dass er und sein team sind vor allem daran interessiert, triple-negativen Brustkrebs, weil die Prognose ist sehr schlecht für die Patienten, die sich mit dieser form der Krankheit.

Die Reaktion von Krebs-Aktivisten wurde begrüßt, aber vorsichtig.

Laut Der Unabhängigen, Eluned Hughes, der UK charity Breakthrough Breast Cancer, fordert Vorsicht über die „unglaublich frühen Stadium der Forschung“, die noch repliziert werden und in menschliche Patienten. Aber Sie sagt, Sie werden beobachten seine Fortschritte genau, „es könnte viel versprechend für die Zukunft“, und Sie hoffen, dass Sie weiterhin zu sehen, neue Optionen für die Patienten. Aspirin Kann Auch erhöhen Behandlungen für Hormon-Positivem Brustkrebs, Die Forscher sagen, dass aspirin kann auch verbessern die Wirksamkeit der aktuellen Behandlungen für Hormon-rezeptor-positiven Brustkrebs. In Ihrer Studie fanden Sie aspirin verstärkt die Wirkung von tamoxifen, das zur Behandlung von Hormon-positivem Brustkrebs.

Aspirin behandelt viele verschiedene Bedingungen. Banerjee sagt, seine Fähigkeit zu Ziel-mehrere Stoffwechselwege könnte sein, warum ist es wirksam gegen Krebs:

„Krebs ist nicht eine Einzel-gen-Erkrankungen“, erklärt Banerjee, „Mehrere Gene beteiligt sind.“

Viele Menschen nehmen eine tägliche niedrige Dosis von aspirin bei der Reduzierung Ihrer Risiko, einen weiteren Herzinfarkt oder Schlaganfall, oder wenn Sie haben ein hohes Risiko, entweder.

Aber aspirin ist nicht ohne Risiken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.