Neue Studie zeigt, dass einkommensschwache Bewohner in drei Staaten unterstützen Medicaid expansion

Erweiterung von Medicaid unter der Affordable Care Act (ACA), um Millionen von einkommensschwachen Erwachsenen ist umstritten. Es ist jedoch wenig bekannt, was diese Amerikaner sich selbst zu denken über Medicaid. Eine neue Studie, veröffentlicht von Health Affairs as a Web First, befragt fast 3.000 einkommensschwache Erwachsene in Arkansas, Kentucky und Texas (Staaten angenommen haben, werden verschiedene Ansätze für die Medicaid expansion). Dieser Telefon-Umfrage Ende 2013 herausgefunden, dass 83 Prozent der Befragten in Arkansas und Kentucky und 79 Prozent derjenigen, die in Texas wurden zu Gunsten des Staates erweitert Medicaid unter dem ACA. Rund zwei Drittel der unversicherten Befragten geplant, um für die Berichterstattung gelten im Jahr 2014. Die Mehrheit der Erwachsenen Befragten betrachtet Medicaid als vergleichbar oder besser als die privaten Versicherungen in die Allgemeine Qualität der medizinischen Versorgung.

Die Autoren entwickelten eine dreißig-acht-item-Umfrage und gezielte Bürger Alter von 19-64 mit Haushaltseinkommen von weniger als 138 Prozent der föderalen Ebene Armut. Vierzig Prozent von Texas wurden die Befragten Latino. Eine bedeutende Anzahl der Befragten (40 Prozent in Arkansas und Kentucky und 32 Prozent in Texas) sagte, Sie seien in „fair“ oder „schlechter“ Gesundheit, die mit einer substanziellen Anzahl der Befragten, die das Leben mit chronischen Krankheiten. „Während der Staat die politischen Entscheidungsträger weiterhin die Debatte über die relativen Verdienste des ob und wie zu erweitern Medicaid unter dem ACA, unsere Daten weisen darauf hin, dass dort ist wenig Debatte unter den meisten mit niedrigem Einkommen Erwachsenen, Sie würden profitieren von den erweiterten Berichterstattung“, so die Schlussfolgerung der Autoren. „Die meisten Befragten in unserer Umfrage gedacht, dass Medicaid Abdeckung war besser, als unversicherte, und mindestens so gut wie oder besser als die privaten Versicherungen in die Allgemeine Qualität.“

Neue Studie zeigt, dass einkommensschwache Bewohner in drei Staaten unterstützen Medicaid expansion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.