Krebs-Bekämpfung-gen-Immuntherapie zeigt Versprechen als eine Behandlung für HIV

Künstliche Rezeptoren, die töten Zellen, infiziert mit dem virus, das AIDS verursacht, UCLA-Studie findet.

Eine Art von Immuntherapie, die hat gezeigt, viel versprechende Ergebnisse gegen Krebs könnte auch gegen HIV, das virus, das AIDS verursacht.

In einer Studie, veröffentlicht in der peer-reviewed Journal der Virologie, Forscher von der UCLA-AIDS Instituts und das Zentrum für AIDS-Forschung festgestellt, dass vor kurzem entdeckt potente Antikörper können verwendet werden, um erzeugen eine bestimmte Art von Zelle genannt Chimären antigen-Rezeptoren, oder Autos, die verwendet werden können, zu töten-Zellen infiziert mit HIV-1.

Autos sind künstlich erzeugten immun-T-Zellen wurden entwickelt, um zu produzieren auf Ihrer Oberfläche Rezeptoren, die ausgelegt sind, um Ziel und töten Zellen, die mit Viren oder tumor-Proteine. Chimären Rezeptoren sind der Schwerpunkt der Laufenden Forschung, wie die gen-Immuntherapie verwendet werden kann, um Krebs zu bekämpfen. Aber Sie könnte auch verwendet werden, um eine starke Immunantwort gegen HIV, sagte Dr. Otto Yang, professor für Medizin in der Abteilung von Infektionskrankheiten an der David Geffen School of Medicine an der UCLA und der Studie entsprechenden Autor.

Frauen mit psychischen Erkrankungen sind 40 Prozent weniger wahrscheinlich zu erhalten routine Krebs-screenings

Obwohl der menschliche Körper, das Immunsystem tut sich anfangs reagieren und angreifen, HIV, dem schieren Ansturm des virus, seine Fähigkeit zu verbergen, die in verschiedenen T-Zellen und schnell zu replizieren – schließlich abnutzt und zerstört das Immunsystem, so dass der Körper anfällig für eine Vielzahl von Infektionen und Krankheiten. Forscher wurden auf der Suche nach Möglichkeiten, um das Immunsystem zu stärken gegen HIV, und es scheint jetzt Autos könnte eine Waffe in diesem Kampf.

„Wir haben die neue generation von Antikörpern und entwickelt Sie als künstliche T-Zell-Rezeptoren, zu Programmieren und killer-T-Zellen zu töten HIV-infizierten Zellen“, sagte Yang, der auch Leiter der Impfstoff-und Pathogenese-Forschung auf dem AIDS-Institut und das Zentrum für AIDS-Forschung. „Andere haben verwendet, Antikörper gegen Krebs-Antigene zu machen künstliche T-Zell-Rezeptoren gegen Krebs und gezeigt, hilfsbereit zu sein in der Behandlung von Krebs.“ UCLA ist der erste Entwurf dieser Strategie für HIV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.