Intellikine beginnt INK1117 drug trial

admin 16. Oktober 2011 Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Intellikine veranlasst hat, eine multizentrische Phase-I-Dosis-Eskalations-Studie von INK1117 bei Patienten mit fortgeschrittenen soliden Malignomen.

INK1117 ist ein selektiver, oral Verfügbarer, niedermolekularer inhibitor des PI3Kalpha-isoform.

Die Phase-I-Studie dient zur Beurteilung der Sicherheit, Verträglichkeit und das pharmakokinetische Profil des PI3Kalpha selektive inhibitor.

In PI3Kalpha mutant-spezifische präklinische tumormodelle, INK1117 hat gezeigt, gute Ergebnisse zur Wirksamkeit.

Vall d ‚ Hebron University Hospital, Barcelona, Medizinische Onkologie, Leiter Josep Tabernero, sagte Sie erkunden INK1117 in der Krebs-Patienten, insbesondere diejenigen, deren Tumoren haben eine mutation des PIK3CA-Gens.
Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Intellikine beginnt INK1117 drug trial

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.