Gewicht-Verlust-und lipid-Verbesserungen nachhaltig 8 Jahre nach der Operation

Acht Jahre, nachdem Magenbypass-Operation als Jugendliche, Patienten haben erheblichen Gewichtsverlust und eine Verbesserung Ihrer lipid-profile.

In einer Studie werden vorgestellt. Nov. 10 bei der jährlichen American Heart Association meeting in Orlando, Forscher vom Cincinnati Children ‚ s Hospital Medical Center festgestellt, dass der body-mass-index verringerte sich um 32 Prozent. Darüber hinaus Prozent der Befragten mit Fettstoffwechselstörungen (erhöhte Cholesterin, Triglyceride oder beides) sank von 85.7 Prozent bei Studienbeginn auf 38,3 Prozent nach acht Jahren.

„Diejenigen, die sich nicht einer Operation Unterziehen erfahrene Gewichtszunahme und keine Besserung in co-morbiditäten im Laufe der Zeit,“ sagt Elaine Urbina, MD, ein Kardiologe am Cincinnati Children ‚ s, die die Studie bei der AHA-Konferenz. „Diese Ergebnisse markieren die über eine lange Gesundheit der Flugbahn für diejenigen mit schweren pädiatrischen Korpulenz und vorschlagen, dass die Adipositaschirurgie kann sinnvoll und dauerhaft Verbesserung der Langzeit-Ergebnisse bei Jugendlichen mit dieser Krankheit.“

Forscher Identifizieren Genomischen Ursachen Einer Bestimmten Art Von Leukämie-Rückfall

Die Forscher untersuchten 50 chirurgischen Patienten mit einem durchschnittlichen Alter von 17 Jahren und verglichen Sie mit 30 Patienten mit einem durchschnittlichen Alter von 15 Jahren, die angeboten wurden, die Teilnahme an einem ärztlich betreuten Abnehmprogramm teilzunehmen. Diese nicht-chirurgische Patienten, die nur acht fortgesetzte Teilnahme am Programm nach 12 Monaten. Unter allen 30 nicht-chirurgischen Patienten, der body-mass-index erhöhte sich um 6,2 Prozent, nach acht Jahren, und Lipide waren unverändert.

Die acht-Jahres-follow-up-Studie wird angenommen, dass die längste follow-up-Studie nach Magen-bypass-Operation, die jemals durchgeführt. Die Forscher untersuchen nun, ob die lipid-Verbesserungen zu übersetzen, die Kürzungen in der Arteriosklerose (Verdickung und Verhärtung der Arterien) und eine Abnahme der Herz-Kreislauf-Krankheit im Laufe der Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.