Forscher identifizieren einen neuen Ansatz für die Senkung von schädlichen Lipiden

Xian-Cheng Jiang, PhD, professor für Zellbiologie an der SUNY Downstate Medical Center, führte eine Studie identifiziert einen neuen Ansatz für die Senkung der „schlechten“ Lipide in der Blutzirkulation, ein kritisches Mittel zur Bekämpfung der verheerenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Arteriosklerose. Die Forschung wurde veröffentlicht in der online-Ausgabe der Gastroenterologie.

Das team festgestellt, dass ein Enzym namens LPCAT3 (Lysophosphatidylcholine acyltransferase 3) ist beteiligt an der Biosynthese von Phosphatidylcholin (PC), eine Art von Substanz lipid, das ist ein wichtiger Bestandteil der Zellmembranen. Dr. Jiang festgestellt, dass LPCAT3 Mangel erheblich reduziert mehrfach ungesättigten PC-Ebenen in der plasma-Membran der Zellen, die den Darm, die wiederum reduziert die lipid-absorption und verringert Niveau von Lipiden (Cholesterin, Triglycerid-und phospholipid) im Umlauf.

„Hyperlipidämie oder hohe Konzentrationen von Lipiden, ist eine häufige Erkrankung und trägt wesentlich zur kardialen Morbidität und Mortalität“, erklärt Dr. Jiang. „Statin-Medikament Studien haben wichtige Erkenntnisse für den nutzen einer Therapie, das senkt low-density-lipoprotein (LDL), das sogenannte „schlechte Cholesterin“, und eine statin-Therapie ist heute die Hauptstütze der klinischen Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es gibt jedoch viele Fälle, in denen Patienten nicht zu reagieren oder nicht tolerieren Statine.“

Deshalb gibt es eine dringende Notwendigkeit für zusätzliche Ansätze zu niedrigeren plasma-lipid, vorzugsweise wirken synergetisch mit Statinen.

„Unsere Studie soll ein neuartiger Ansatz zur Reduzierung des „schlechten“ Lipide im Blut. Obwohl die Studie wurde in einem Maus-Modell, die Ergebnisse sind möglicherweise für den Menschen“, erklärt Dr. Jiang.

Gen-Signatur bei Eierstockkrebs prognostiziert das überleben und bietet neue drug-target

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.