FDA genehmigt Nabelschnurblut-Therapie

Sarah, 14 November 2011 Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Die US Food and Drug Administration genehmigt die erste hämatopoetischen Vorläuferzellen-Kabel (HPC-C) Zelltherapie zur Behandlung von Blut-bildenden Erkrankungen oder Krebs.

Die Regulierungsbehörde lizenziert Hemacord, eine Therapie hergestellt von der New York Blood Center, nutzt die Zellen des menschlichen Blutes aus der Plazenta und der Nabelschnur zur Behandlung von Patienten mit bestimmten Blutkrebs und einige vererbte, metabolische und Erkrankungen des Immunsystems.

Nabelschnurblut ist eine der drei Quellen der HPC eingesetzt bei Transplantationen, die anderen beiden sind Knochenmark und peripheren Blut, das fließt, Blut, das zirkuliert durch den Körper.

Sobald diese Handheldpcs infundiert in Patienten, die Zellen migrieren in das Knochenmark, wo Sie sich teilen und teilweise oder vollständig wiederherstellen die Anzahl und Funktion der meisten Blutzellen, einschließlich der Funktion des Immunsystems.

Karen Midthun, der Geschäftsführer des FDA Center for Biologics Evaluation und Forschung, sagte: „Die Verwendung von Nabelschnurblut hämatopoetische progenitor-Zellen-Therapie bietet potentiell lebensrettende Therapieoptionen für Patienten mit diesen Arten von Krankheiten.“

Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

FDA genehmigt Nabelschnurblut-Therapie

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.