EU-Kommission genehmigt AstraZeneca Fasenra für asthma

ndivya 12. Januar 2018 Kostenlosen Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Frühkindliche Exposition zu Nutztieren und Haustieren ändert immunologische Reaktionen

Machinery whitepaper Umfrage schließen

AstraZeneca und seine Globale biologics Forschungs-und Entwicklungs arm MedImmune haben, erhielt die Zulassung von der europäischen Kommission (EC) für Ihre Fasenra (benralizumab) für die Behandlung von schwerem eosinophilen asthma bei Erwachsenen Patienten.

Die monoklonalen Antikörper wurden gekennzeichnet als add-on-Erhaltungstherapie bei Erwachsenen, deren asthma unzureichend kontrolliert mit hoch dosierten inhalativen Kortikosteroiden und lang wirkenden beta-Agonisten.

Fasenra löst Natürliche killer-Zellen zu stimulieren, direkten, schnellen und nahezu vollständigen depletion der eosinophilen.

AstraZeneca Global Medicines Development executive vice-president Sean Bohen sagte: “Fasenra ist unser erstes Atemwege biologischen Medizin.

„Die heutige Entscheidung von der europäischen Kommission folgt auf die kürzliche Zulassung von Fasenra in den USA, und ist ein weiterer positiver Schritt in Richtung auf unser Ziel, Gesundheitsdienstleistungen für schwere asthma-Patienten, deren Krankheit getrieben durch eosinophile Entzündung.“
„Die EG-Genehmigung basiert auf Daten aus der LUV-Programm umfasst sechs Phase-III-Studien, SIROCCO, CALIMA, ZONDA, BISE, BORA, GREGALE.“

Die EG-Zulassung basiert auf Daten aus der LUV-Programm umfasst sechs Phase-III-Studien, SIROCCO, CALIMA, ZONDA, BISE, BORA, GREGALE.

Durchgeführt in einer Summe von 2510 Probanden im Alter zwischen 12 und höher, der randomisierten, double-blinded, parallel-group, placebo-kontrollierte, SCIROCCO und CALIMA Studien beurteilt die Wirksamkeit und Sicherheit einer 30 mg-Dosis ist die subkutane benralizumab über 56 Wochen.

Ergebnisse aus diesen Studien zeigten einen signifikanten Rückgang der asthma-Exazerbationen, die zusammen mit einer verbesserten Lungenfunktion und asthma-Symptome im Vergleich zu placebo.

Während der Zulassungsstudie Studie ZONDA Patienten verabreicht, die mit benralizumab berichtet, erfahren zu haben, statistisch signifikante und klinisch bedeutsame Abnahme täglich-Wartung, OCS verwenden.

Fasenra wird derzeit weiter untersucht, in der Phase-III-VOYAGER-Programm für schwere chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD). Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.