Erkunden klinische Rätsel‘ der asthma-COPD-overlap bei Nichtrauchern mit einer chronischen asthma

Wissenschaftler näher an der Suche nach den Mechanismus verantwortlich für den Verlust von Lungen-elastic recoil und Atemnot bei Nichtrauchern mit einer chronischen asthma.

Die Studie, veröffentlicht heute in der Zeitschrift BRUST Entschlüsselung der Pathophysiologie des Asthma-COPD-Overlap-Syndrom berichtet, dass sowohl bei Nichtrauchern und Rauchern mit chronischem asthma share-Funktionen der COPD. Dieses Rätsel, die oft als asthma-COPD-overlap-Syndrom (ACOS), wurde davon ausgegangen, dass aufgrund der großen und vor allem kleinen airway remodeling.

Die Studie fand heraus, dass viele Patienten mit asthma sind mit einem Risiko für COPD aufgrund einer proinflammatorischen und proteolytische Kaskade. Dies kann dazu führen, Lungengewebe und die Aufteilung der ungeahnte diffuse, milde centrilobular Emphysem, die nicht leicht erkannt klinisch.

Erkunden klinische Rätsel' der asthma-COPD-overlap bei Nichtrauchern mit einer chronischen asthma

Während diese Merkmale der Luftstrom Obstruktion sind Häufig bei Rauchern, die Mechanismen, die für Lungen-elastic recoil und anhaltende exspiratorische Luftstrom Einschränkung bei Nichtrauchern bleibt unbekannt. Aktuelle Kenntnisse über ACOS-fehlende Struktur-Funktions-Studien, die Forscher glauben, kann helfen, besser zu enträtseln die Mechanismen des ACOS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.