Die Lebensqualität wird beeinflusst durch die Wahl der Behandlung für Plattenepithelkarzinome von Kopf und Hals

Die Lebensqualität für Patienten nach einer Diagnose von Plattenepithelkarzinomen von Kopf und Nacken werden stark beeinflusst durch die Wahl der Behandlungsmethode. Dieser Befund kann die Bestimmung der empfohlene plan für den ausgewählten Patienten.

Ein Artikel in der aktuellen Ausgabe der Plastische und Ästhetische Forschung untersucht eine Serie von 45 Studien, die rate der Patienten die Perspektive auf die Lebensqualität nach verschiedenen Behandlungsmethoden. Es wird vorgeschlagen, dass die nachfolgenden Auswirkungen auf die Qualität der Leben kann ein nützliches Werkzeug bei der Individualisierung der Behandlung für ausgewählte Patienten. Der Autor, Dr. Cristina Hernández-Vila, ist ein MKG-Chirurg in der Abteilung für Mund -, Kiefer-und Gesichtschirurgie an der Universität, Krankenhaus Infanta Cristina in Badajoz, Spanien.

Plattenepithel-Karzinom des Kopfes und Halses ist eine der häufigsten Krebserkrankungen weltweit. Die überlebensrate hat sich dramatisch verbessert in den letzten 20 Jahren Sekundarschule an der Entwicklung von spezialisierten chirurgischen Techniken, einschließlich mikrovaskulärer Rekonstruktion und transorale Roboter-Chirurgie und der adjuvanten Therapie, einschließlich Chemotherapie und Bestrahlung. Während der mikrochirurgischen Rekonstruktion in allem hat es erlaubt, eine wachsende Zahl of salvage Fällen durchgeführt werden, die Auswirkung auf die Lebensqualität des Patienten bleibt umstritten.

Health-related quality of life (HRQOL) ist definiert durch die Centers for Disease Control (CDC), als eine Einzelperson oder eine Gruppe wahrgenommen, die körperliche und geistige Gesundheit im Laufe der Zeit. Die Beurteilung der HRQOL ist wertvoll, da es dem Arzt, um möglicherweise wählen Sie die optimale Behandlung für einen individuellen Patienten basiert nicht nur auf Wirksamkeit, sondern auch auf alle damit verbundenen Nebenwirkungen. Die überlebenden von Kopf-Hals-Krebs können insbesondere Gesicht lähmenden Nebenwirkungen von der Behandlung, einschließlich Schwierigkeiten beim schlucken, Obstruktion der Atemwege, Sprachstörungen, chronische Infektionen, Fisteln (verbindungen zwischen der Mundschleimhaut und der Haut), aspiration, und die Notwendigkeit für ein permanentes Tracheostoma.

Die Lebensqualität wird beeinflusst durch die Wahl der Behandlung für Plattenepithelkarzinome von Kopf und Hals

Verschiedene Werkzeuge wurden entwickelt, um zu sammeln, Patienten-berichtete Lebensqualität Ergebnisse. Die University of Washington (UW) Quality of Life Instrument, zum Beispiel, bewertet 12 domains: Schmerzen, Aussehen, Aktivität, Freizeit -, Schluck -, Kau -, Sprech -, Schulter-Symptome -, Geschmacks -, Speichel -, Stimmung und Angst. Die ausgewerteten Studien in der Regel nachgewiesen, dass die Empfindung des Geschmacks ist betroffene Häufig durch die Kombination von Chemo-und Strahlentherapie, während Mundtrockenheit und zahn-Probleme auftreten, neigen Sie folgende Strahlentherapie allein. Sowohl bei chirurgischen Patienten und die Behandlung mit Strahlung allein beachten Sie nach der Behandlung Schwierigkeiten mit dem kauen und Geschmack. Neuere Techniken, wie die transorale Roboter-Chirurgie haben gezeigt, bessere Erhaltung der Qualität des Lebens, während der Verwirklichung der gleichen langfristigen Ergebnisse.

Während nicht jeder patient ein Kandidat für die konservative Behandlung oder Roboter-Chirurgie, Dr. Hernández-Vila hat gezeigt, dass angesichts Behandlungsalternativen für Patienten mit der Diagnose Plattenepithelkarzinom Krebs von Kopf und Hals können erhebliche Auswirkungen auf Ihre Lebensqualität.

Artikel: State of the Art im Management der Oralen plattenepithel-Karzinom, Cristina Hernández-Vila, Plastische und Ästhetische Forschung, doi: 10.20517/2347-9264.2016.20, veröffentlicht 24 Juni 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.