Der Unterschied Zwischen VLDL und LDL

css-1c83am8 undefined“> Übersicht

Low-density-Lipoproteine (LDL) und very low density Lipoproteine (VLDL) sind zwei verschiedene Arten von Lipoproteinen in Ihrem Blut gefunden. Lipoproteine sind eine Kombination von Proteinen und verschiedenen Arten von Fetten. Sie transportieren Cholesterin und Triglyceride durch Ihre Blutbahn.

Cholesterin ist eine fetthaltige Substanz, die notwendig für den Aufbau von Zellen. In den Körper, es ist die am häufigsten erstellt in der Leber über einen komplexen Signalweg. Triglyceride sind eine andere Art von Fett, die verwendet wird, zu speichern zusätzliche Energie in Ihren Zellen.

Der wesentliche Unterschied zwischen VLDL und LDL ist, dass Sie verschiedene Prozentsätze von dem Cholesterin -, protein -, und Triglyceride, die sich in jeder lipoprotein. VLDL enthält mehr Triglyceride. LDL enthält mehr Cholesterin.

Der Unterschied Zwischen VLDL und LDL

VLDL und LDL sind beide als Arten des „schlechten“ Cholesterin. Während Ihr Körper braucht beides, Cholesterin und Triglyceride zu funktionieren, dass zu viele von Ihnen verursachen kann Sie für den Aufbau in den Arterien. Dies kann zu einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfällen.

Finden Sie heraus, Ihre empfohlenen Cholesterinspiegel.

VLDL-definition

VLDL wird erstellt, in die Leber zu transportieren Triglyceride in Ihrem Körper. Es besteht aus den folgenden Komponenten nach Gewicht:

Hauptkomponenten von VLDLPercentagecholesterol 10%Triglyceride 70%proteins10%andere fats10%

Die Triglyceride getragen von VLDL verwendet werden, durch die Zellen des Körpers für Energie. Essen Sie mehr Kohlenhydrate, oder Zucker, als Sie verbrennen, kann dazu führen, übermäßige Mengen von Triglyceriden und hohen VLDL im Blut. Extra Triglyceriden gespeichert werden in den Fettzellen und zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Bedarf für Energie.

Hohe Triglyceride sind im Zusammenhang mit dem Aufbau von harten Ablagerungen in Ihren Arterien. Diese Ablagerungen werden plaques genannt. Plaque-Bildung erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfall. Experten glauben, dies ist aufgrund von:

  • erhöhte Entzündung
  • erhöhter Blutdruck
  • änderungen in der Auskleidung der Blutgefäße
  • niedrige Konzentrationen von high-density-lipoprotein (HDL), das „gute“ Cholesterin

Hohe Triglyceride sind auch im Zusammenhang mit dem metabolischen Syndrom und nichtalkoholische Fettleber.

LDL-definition

Einige VLDL deaktiviert ist, in die Blutbahn. Der rest verwandelt sich in LDL durch Enzyme im Blut. LDL hat weniger Triglyceride und einen höheren Anteil von VLDL-Cholesterin als. LDL ist hauptsächlich aus den folgenden Komponenten nach Gewicht:

Hauptkomponenten von LDLPercentagecholesterol 26%triglycerides10%proteins25%andere fats15%

LDL trägt Cholesterin im ganzen Körper. Zu viel Cholesterin in Ihrem Körper führt zu hohen LDL Niveaus. Hohe LDL-Ebenen sind auch verbunden mit dem Aufbau von plaque in den Arterien.

Diese Ablagerungen führen schließlich zu Arteriosklerose. Atherosklerose tritt auf, wenn Ablagerungen von plaque verhärtet und verengt die Arterie. Dies erhöht das Risiko für einen Herzinfarkt und Schlaganfall.

Aktuelle Richtlinien der American Heart Association jetzt den Fokus auf das Gesamtrisiko für die Entwicklung von Herzkrankheiten, sondern als einzelne Cholesterin Ergebnisse.

Ihre Konzentrationen von Gesamt-Cholesterin, LDL -, und HDL, zusammen mit einer Vielzahl von anderen Faktoren, die bestimmen, welche Behandlungsmöglichkeiten sind am besten für Sie.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Cholesterin-und wie senken Sie Ihr Risiko für Herz-Krankheit mit Ernährung, Bewegung, Veränderungen im lebensstil und Medikamente, wenn nötig.

Prüfung der VLDL-und LDL –

Die meisten Menschen bekommen Ihre LDL-Stufe getestet, die während einer routine körperliche Untersuchung. LDL wird in der Regel getestet als Teil eines Cholesterin-test.

Die American Heart Association empfiehlt, alle Personen über dem Alter von 20 Jahren, bekommen Sie Ihre Cholesterinwerte überprüft alle vier bis sechs Jahre. Cholesterinspiegel müssen möglicherweise verfolgt werden, häufiger, wenn Sie Ihr Risiko für Herzkrankheiten, hoher oder zu überwachen Behandlung.

Es gibt keinen spezifischen test für VLDL-Cholesterin. VLDL wird in der Regel geschätzt, basierend auf Ihre Triglyceride Ebene. Triglyceride sind in der Regel auch getestet mit einem Cholesterin-test.

Wissen viele ärzte nicht tun, die Berechnungen zu finden, Ihre geschätzte VLDL-Ebene, es sei denn Sie wünschen es ausdrücklich oder haben:

  • andere Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • bestimmte abnorme Cholesterin Bedingungen
  • früh einsetzende Herz-Krankheit

Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zählen:

  • erhöhte Alter
  • erhöhte Gewicht
  • mit diabetes oder hohem Blutdruck
  • mit einer Familiengeschichte von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Rauchen
  • Mangel an regelmäßiger körperlicher Aktivität
  • ungesunde Ernährung (mit hohem tierischem Fett und Zucker und wenig Obst, Gemüse und Ballaststoffe)

Wie, um niedrigere VLDL-und LDL-Ebenen

Die Strategien für die Senkung Ihrer VLDL-und LDL-Niveaus sind die gleichen: Steigerung der körperlichen übung und Essen eine gesunde Auswahl von Lebensmitteln.

Rauchen und die Verringerung der Alkoholkonsum von Vorteil sein kann als gut. Ihr Arzt ist der beste Ort, um Empfehlungen für Herz-gesunde lebensstil-änderungen, die maßgeschneidert für Sie.

Tipps

  • Essen Sie Nüsse, avocados, Stahl-cut Haferflocken und Fisch Reich an omega-3-Fettsäuren, wie Lachs und Heilbutt.
  • Vermeiden Sie gesättigte Fette, die in Lebensmitteln wie Rindfleisch, butter und Käse.
  • Übung mindestens 30 Minuten pro Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.