Der Schlüssel zur Massen-Herstellung von Nanomaterialien

Forscher erstellen ein system, das scale-up der Produktion der kleinsten-aber zu den nützlichsten — Materialien dieses Jahrhunderts.

Nanopartikel – winzige Teilchen, die 100.000 mal kleiner als die Breite einer Haarsträhne – gefunden werden kann in der alles von drug-delivery-Formulierungen, um die Verschmutzung-Steuerelemente auf Autos, HD-TV-sets. Mit speziellen Eigenschaften, die aus der geringen Größe und in der Folge erhöhte Fläche, Sie sind entscheidend für die Industrie und wissenschaftliche Forschung.

Der Schlüssel zur Massen-Herstellung von Nanomaterialien

Sie sind auch teuer und schwierig zu machen.

Nun, Forscher an der USC haben einen neuen Weg zur Herstellung von Nanopartikeln verändern wird der Prozess von einer akribischen, batch-by-batch-Plackerei in einer großen, automatisierten Montagelinie.

Die Methode, entwickelt von einem team unter der Leitung von Noah Malmstadt von der USC Viterbi School of Engineering und Richard Brutchey der USC Dornsife College of Letters, Künste und Wissenschaften, wurde in Nature Communications veröffentlicht am Feb. 23.

Betrachten wir zum Beispiel gold-Nanopartikel. Sie haben gezeigt worden, um in der Lage sein, leicht zu durchdringen Zellmembranen ohne Schaden zu – ein ungewöhnliches Unterfangen, da die meisten Einbrüche von Zellmembranen durch fremde Gegenstände beschädigen oder töten die Zelle. Ihre Fähigkeit zu rutschen durch die Zellmembran macht gold-Nanopartikeln, die ideale der Lieferung von Geräten, die für Medikamente, um gesunde Zellen oder tödliche Dosen von Strahlung, um Krebszellen.

Allerdings, ein einziges Milligramm an gold-Nanopartikeln, die derzeit die Kosten über $80 (je nach Größe der Nanopartikel). Das stellt den Preis von gold-Nanopartikeln bei $80.000 pro Gramm, während ein Gramm puren gold geht für ungefähr $50.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.