Das Rauchen verbunden mit kürzeren überleben nach motor neurone disease Diagnose

…und jüngere Alter bei der symptom beginnen.

Rauchen ist verbunden mit kürzeren überleben nach einer Diagnose von motor-neurone-Erkrankung, auch bekannt als Amyotrophe Lateralsklerose, sowie dem jüngeren Alter, wenn die Symptome zuerst erscheinen, findet Forschung veröffentlicht online in der Journal of Neurology Neurosurgery & Psychiatry.

Amyotrophe Lateralsklerose oder ALS, für kurze, ist eine fortschreitende degenerative Erkrankung, die Nervenzellen im Gehirn und Rückenmark (Motorische Neuronen), die Kontrolle einer Reihe von Muskel-Funktionen, das sprechen und schlucken mit der Atmung. Es betrifft etwa zwei von 100.000 Menschen in Großbritannien jedes Jahr.*

Es gibt derzeit keine Heilung, aber verschiedene Faktoren, die im Zusammenhang mit seiner Entwicklung, einschließlich der Gene, Alter, Geschlecht, Grunderkrankungen und Lebensgewohnheiten.

Studie untersucht die pränatale Exposition gegenüber Tabakrauch auf die inhibition control

In einem Versuch, um herauszufinden, wenn der Tabak könnte eine Rolle die Forscher sammelten Informationen über die Rauchgewohnheiten und der Nachweis der Erkrankung der Atemwege (COPD) unter den 650 Menschen mit ALS diagnostiziert zwischen 2007 und 2011 in einer region in Norditalien.

Einige 121 Patienten (18.6%) waren regelmäßige Raucher zum Zeitpunkt der Diagnose, während 182 (28%) hatten Stub Ihre Gewohnheit vor der Diagnose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.