Biosimilars für Kinder mit IBD brauchen mehr Forschung, ESPGHAN expert panel Staaten

Kinder mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (IBD), die gut auf bestimmte biologische Medikamente sollten nicht umgestellt werden, das kürzlich vom „biosimilar“ – Produkten, schließt einen Experten-Konsensus-statement der europäischen Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie, Hepatologie und Ernährung (ESPGHAN). Die Anweisung erscheint im Journal of Pediatric Gastroenterology and Nutrition, dem offiziellen journal der europäischen Gesellschaft für Pädiatrische Gatroenterology, Hepatologie und Ernährung und der nordamerikanischen Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie, Hepatologie und Ernährung, herausgegeben von Wolters Kluwer.

Während der biosimilars könnte die Kosten reduzieren und erhöhen den Zugang zu wirksamen biologischen Medikamenten, langfristige Studien sind notwendig, um zu bestätigen Ihre Sicherheit und Wirksamkeit speziell bei Kindern mit IBD, nach der Aussage von der ESPGHAN Pediatric IBD Porto Gruppe. Die Erklärung betont auch die Bedeutung der post-marketing-surveillance-Programme zu bestätigen, die Wirksamkeit, Sicherheit und Immunogenität des neuen biosimilar-Produkte.

Biosimilars Zeigen, Versprechen für die Behandlung der Pädiatrischen CED-aber Mehr Forschung Erforderlich

Die Pediatric IBD Porto-Gruppe wurde beauftragt, mit der Entwicklung von Konsens Empfehlungen für die Pädiatrische Gastroenterologen Behandlung von Kindern mit CED: Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Biologische Medikamente, die sich gegen tumor-Nekrose-Faktor (TNF) induzieren und aufrechtzuerhalten remission bei Kindern und Erwachsenen mit CED. Anti-TNF-Therapie hat sich zunehmend wichtig bei Patienten mit childhood-onset IBD, angesichts der Notwendigkeit, zu heilen, Ihre Darm rechtzeitig, so dass das normale Wachstum wiederhergestellt werden kann.

Anti-TNF-Medikamente sind komplexe protein-basierte Medikamente, die aus einer biologischen Quelle. Aufgrund der Struktur dieser biologischen Molekülen als auch die Geschäftsgeheimnisse der Unternehmen, die die original-Produkte, die neuen Versionen sind sehr ähnlich, aber nicht genau identisch mit dem Urheber Droge–und so nennt man biosimilars.

Als die Patente für anti-TNF-Medikamente ablaufen, biosimilar-Produkte auf den Markt kommen. Dies führt zu einem Rückgang der Medikamentenkosten, und so erhöhte sich der Zugang zu diesen sehr teuren Agenten. Basierend auf Studien für andere Erkrankungen (wie rheumatoide arthritis), die Europäische Arzneimittel-Agentur hat genehmigt die Verwendung von biosimilars für die anti-TNF-Produkt infliximab für alle Bedingungen-einschließlich IBD. Infliximab-Biosimilar ist noch nicht genehmigt von der US Food and Drug Administration.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.