Ausfälle im Stethoskop hygiene kann dazu führen, Patienten Infektionen

Können Sie führen, einen Arzt zu Desinfektion, aber wie kriegt man Sie rein…oder wischen ….oder Tupfer ein Stethoskop?

Das ist die Frage aufgeworfen, durch eine neue Qualität-Verbesserung-Projekt veröffentlicht in der American Journal of Infection Control, der offiziellen Zeitschrift der Association for Professionals in Infection Control und Epidemiologie (APIC).

Es ist der Letzte Bericht zu finden, dass Gesundheitsdienstleister nur selten durchführen, Stethoskop hygiene zwischen patient Begegnungen, trotz Ihrer Bedeutung für die Infektionsprävention. Infection control-Richtlinien von den Centers for Disease Control and Prevention Zustand, dass wieder verwendbare medizinische Geräte, wie Stethoskop, müssen einer Desinfektion zwischen Patienten.

„Stethoskopen verwendet werden, immer wieder den ganzen Tag und kontaminiert werden nach jedem Patienten die Exposition, also müssen Sie so behandelt werden, als potentielle Vektoren der übertragung“, sagte Linda Greene, RN, MPS, CIC FAPIC, 2017 Präsident des APIC. „Failing, um zu desinfizieren, Stethoskop darstellen könnte eine ernsthafte Patientensicherheit ähnlichen Problem zu ignorieren hand hygiene.“

Ausfälle im Stethoskop hygiene kann dazu führen, Patienten Infektionen

Der Bericht beschreibt eine Verbesserung der Qualität ein pilot-Projekt, in dem die Autoren beobachteten Stethoskop hygiene (Alkohol-Tupfer, Alkohol-gel, oder Desinfektionstücher) zu Beginn einer vier-Wochen-Drehung für Medizinstudenten, Assistenzärzte, und die behandelnden ärzte bei einer tertiärversorgung akademischen Lehrkrankenhaus. Die baseline-Beobachtung Stethoskop hygiene unter den Mitarbeitern gefunden null vorkommen. Das Projekt sah auch die Händehygiene, die Alkohol enthalten, gel oder Seife und Wasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.